Es gibt echt ein paar ganz verrückte Menschen auf dieser Welt. Einer davon ist, glauben wir, Giorgio Molisani. Obwohl er an sich ganz normal ist, ja sehr, sehr nett sogar. Der gute Mann hat nicht ein paar dutzend oder ein paar hundert Skorpione. Nein, der hat weit über tausend und es werden wöchentlich mehr, weil sich Skorpione bei guter Haltung vermehren – fast wie Karnickel. Molisani weiss alles über die Tiere. Naja, fast, wie er sagt. Jedenfalls viel, richtig viel. 31 Arten dieser wunderschönen Viecher waren heute bei uns in der Agentur zum Photoshooting. Die Aufnahmen werden in einem monothematischen Magazin erscheinen, mehr dazu, wenn es erschienen ist. Soviel aber jetzt schon: wir haben die Skorpione in einem ziemlich aseptischen und eher kühl anmutenden Umfeld aufgenommen, weisser Untergrund, leichte Spiegelung, feiner Schatten. So kommen sie einzigartig zur Geltung. Aufgenommen haben wir mit der Mamiya und dem Sinar Digiback – man sieht jedes Haar und jede Pore, einfach fantastisch. Das finale Styling machen wir noch auf dem Computer, den Druck des Kundenmagazins übernimmt der Herausgeber gleich selbst (www.sondereggerdruck.ch). Und zwar nicht irgendwie. Sondern vom Feinsten. So wie auch das ganze Editorial Design sein wird…

Website von Giorgio Molisani und seine Skorpionen: www.buthidae.ch