Was Mitte September 2013 seinen Anfang nahm, findet nun sein (vorläufiges) Ende: Die Informations­broschüre für edupool.ch. Das schöne daran: Sie ist viel mehr als eine Informations­broschüre. Im Rahmen unseres Auftrages galt es nämlich auch, Markenaspekte zu untersuchen. Da edupool.ch ein so genannter «Ingredient Brand» ist – also als Marke anderen (Anbieter-)Marken «untergejubelt» wird, mussten andere Strategien zur Anwendung kommen, als bei «normalen» Unternehmensmarken. Kennt man von Intel. Oder GoreTex.

Das Filetstück dieser Mittelung ist somit eigentlich viel mehr die Erstveröffentlichung der neuen Markenaspekte als die Informationsbroschüre selbst. Neu erhält edupool.ch sachlich orientiere Beschreibungszeilen und einen Claim, der sich auf qualitative Aussagen konzentriert – beides neben das Logo gestellt. Das war in dieser Form bisher nicht vorhanden und ist aber für einen Ingredient Brand von immenser Wichtigkeit: Gerade im «fremden» Umfeld muss unbedingt und gleichbleibend gesagt werden können, was man tut und wofür man einsteht. Kennt man von Intel. Oder GoreTex.

Unnötig zu sagen, dass alles andere in dieser wunderschönen Broschüre aus unseren Köpfen, Herzen und Händen stammt – ausser dem eigentlichen Corporate-Design, das wir selbstverständlich mit viel Fingerspitzengefühl zu interpretieren und konjugieren wussten. Das Bildkonzept (die Testimonials perfekt umgesetzt von Lorenz Walter), die Texte, die Grafiken, die Gestaltung.

Wir sind überzeugt davon, dass edupool.ch mit dieser Broschüre ein Zeichen in der Bildungslandschaft setzt. Puncto Kommunikation versteht sich. Denn edupool.ch ist seit vielen, vielen Jahren dafür bekannt, in Bildungsfragen Zeichen zu setzen.