Vom Staat als unverzichtbares Potenzial erklärt, fristet die ältere Erwerbsgeneration nach wie vor eine periphere Arbeitsmarktexistenz. Gleichwohl setzen die grossen Reformvorhaben «Altersvorsorge 2020» und «Fachkräfteinitiative» stark auf die ältere Erwerbsgeneration – sie soll beschäftigungsfähig gehalten werden, bis zur Pensionierung, wenn nicht darüber hinaus. Die Erwartungen an dieses Grossprojekt sind hoch, auch seitens der Sozialpartner und der Wirtschaft. Was bedacht und vorgekehrt werden muss, um diese Herkulesaufgabe zu meistern, geht aus dem neuen Buch von Franz Ebner hervor.

Genau dieses Buch «Von der Entdeckung älterer Mitarbeitender – Beschäftigungsfähigkeit und Weiterbildung im mittleren und späteren Erwerbsalter» zu wichtigen Fragen des Arbeitsmarkts durften wir für Franz Ebner gestalten. Ebenso wie den Promotions-Flyer und die Website www.altern-im-arbeitsmarkt.ch, die Buch und Autor porträtiert, aber auch eine Bestellmöglichkeit bietet (am besten gleich nutzen!).